Bikeparadies und Altstadtschönheit Brixen

Domplatz_Piazza Duomo (c)Tourismusverein Brixen_Alex Filzneu

Wo man im sonnigen Südtirol auf die ersten Rebhänge trifft, wo sanft sich das Mittelgebirge öffnet, da liegt rund 45 km südlich des Brennerpasses in einem weiten Talkessel die reizvolle Bischofsstadt Brixen, ein Eldorado für alle Rennrad-Fans.

Ob auf dem Brixner Hausberg Plose, den umliegenden Pässen und Hochplateaus oder in weitreichenden Talradwegen – es wird gestrampelt, in die Pedale getreten und auch mal ganz gemütlich am atemberaubenden Panorama des UNESCO Welterbes der Dolomiten vorbeigecruist.

2016 zeigt sich die Rennrad-Welt in Brixen & Umgebung bunter und facettenreicher denn je. Die 16. Etappe des Giro d’Italia startet am Brixner Domplatz und führt die Rennrad-Profis über rund 133 Kilometer nach Andalo.

Beim ersten RoadBIKE Traingscamp in Brixen erkunden die Teilnehmer gemeinsam mit lokalen Bikeguides diese und viele weitere abwechslungsreiche Rennrad-Strecken rund um Brixen & Umgebung.

BrixenCard
Mit der BrixenCard wird der Urlaub in Brixen und seinen Feriendörfern zum doppelten Vergnügen. Die BrixenCard ist Ihre persönliche Eintrittskarte in eine Welt voller Vorteile und kostenloser Attraktionen. Die BrixenCard öffnet Tür und Tor für ein unvergessliches, doppeltes Ferienerlebnis – und sie ist im Zimmerpreis mit inbegriffen.
Die BrixenCard: Kostenlos, aber unbezahlbar! www.brixencard.info

Anreise Brixen & Umgebung

Anreise mit dem Auto

VON NORDEN: München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Autobahnausfahrt Sterzing – Autobahnausfahrt Brixen/Vahrn

Anreise mit dem Zug

Brixen ist die Haltestelle für sämtliche IC- und EC Züge an der Strecke München – Innsbruck – Brenner – Verona. Vom Bahnhof Brixen bringen Sie – je nach Zielort – kontinuierlich verkehrende Zubringerdienste in die umliegenden Dörfer der Ferienregion Brixen & Umgebung.

Anreise mit dem Flugzeug

Die nächste Flughäfen sind in Innsbruck (85 km), in Bozen (40 km) und in Verona Villafranca (190 km). Mit dem ganzjährigen Bustransfer von den Low Cost-Flughäfen Bergamo, Verona, Venedig und Treviso erreicht man Südtirol.

Info

Aktuelle Informationen zur Verkehrslage, öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie Berg- und Passstraßen: Verkehrsmeldezentrale Bozen, Tel. + 39 0471 200 198